D u 
b i  s t 
g u t 
g e n u g

Du musst 
nicht 
kämpfen,
stattdessen
darfst 
du 
fliessen.



K r e a t i v i t ä t  
i s t  p e r m a n e n t e r  
W a n d e l 


Women 
create 
in 
darkness,
not 
in 
light. 

W o r t m e d i z i n   
i n   d e r   
K u n s t  t h e r a p i e 


Schreiben ist Medizin für deinen Selbstwert. 
Balsam für deine Seele und tröstliches 
Pflaster für deine Wunden.

M i t  H e r z ,  
B a u c h  u n d  
S e e l e 



Um deiner Intuition ganz zu begegnen und die Verstandeskontrolle loszulassen, reicht es nicht, nur darüber nachzudenken oder deine Frage gut zu formulieren. 

S i c h   v o n   a l t e n  
P r ä g u n g e n  
b e f r e i e n 



Sich von alten Trauma Strukturen zu befreien, bedeutet aufzuwachen + ungemütlich für andere zu werden.

N a r z i s s t i s c h e  
W e i b l i c h k e i t



Wenn das Gift an die Oberfläche steigt -  meine Erfahrung mit narzisstischer Weiblichkeit,  

was das mit der Mutterwunde zu tun hat und wie du davon heilen kannst.

N e u e  W e g e  
e r l a u b e n

  

Als hochsensibles und traumatisiertes Wesen.
Du darfst dir erlauben, toxische Felder und Beziehungen zu verlassen. 

B a u m 
W e i s h e i t  e n 


Oder warum manche Entscheidungen mehr Zeit brauchen, um Richtung Licht 
zu wachsen.

M i s s b r a u c h t e  
I c h  - S t ä r k e



Überhebst und überforderst du dich oft in Beziehung mit anderen und dir selbst ?
Wartest du zu lange ab, bis du Grenzen setzt?


W i l d   W o m a n
W o r t m e d i z i n


Ich wähle die Freiheit, mein Leben selbstbestimmt 
zu leben. Ich wähle die Freiheit, meine Wünsche zu füllen und mich an erste Stelle zu stellen. 

M e i n  H e r z e n s 
f o k u s    i n  
B e g l e i t u n g  

Liegt bei weiblichen Wesen, die nie oder sehr lange Zeit nicht in ihrer Empfindsamkeit, Dünnhäutigkeit und Hochempathie gesehen und geliebt wurden.

W a r u m   i c h  
t u e , w a s   i c h  
t u e 


Ich bin hochsensible & künstlerisch - tanzend - therapeutische Expertin 
für Krisen, Wandlungsphasen und Veränderungsprozesse.

E s  d a r f   l e i c h t  g e h e n 




Ich bin mit dem Glaubenssatz aufgewachsen, dass ich hart arbeiten muss, um im Leben vorwärts zu kommen. 

R ä u m e  d e s  
F ü h l e n s  
e r s c h a f f e n 


Unser Gehirn und dessen Gedanken sind vergleichbar mit Muskeln in unserem Körper. Wenn wir aufhören diese zu trainieren,

D ü n n h ä u t i g 

i n  B e z i e h u n g


Seit ich denken kann, "kämpfe" ich gegen subtile Energien. Oder besser gesagt, arbeite mit ihnen. Jene subtilen Energien sind unsichtbar.  

L i c h t h ü t e r i n



Ich hüte das Licht in mir. Ich erhalte es am Leben mit liebevoller Zuwendung. Ich lege Nährendes nach, um ihre Kraft zu erhalten. 

L e b e n d i g e s  
H e r z  


Mein Herz ist schwer, 
weil es fühlt, was mein Verstand noch nicht fassen kann. Mein Herz weint, denn es versteht, 
was noch nicht ausgesprochen wurde. 

S e l b s t w e r t  
v e r k ö r p e r n 



Wenn wir wirklich anfangen, unseren Wert zu leben, dann kann das Außen gar nicht anders, 
als ebenso danach zu handeln.

h o c h s e n s i b l e 
E m p f i n d s a m k e i t


Ich sende Liebe in all die Stellen, die denken, sie würden diesen Schmerz nicht aushalten.

D e i n e  
G r e n z e  n  
 s i n d   M e d i z i n

Du tust dir und auch deinem Gegenüber einen Gefallen, wenn du deine Limits spürst und auch für diese eintrittst.

V o m   s i c h  
s e l b s t  l i e b e n  
l e r n e n 


Dann wieder, erkennt sie sich. Durch kleine Ritzen und Momente des Leuchtens. Sie trägt es in ihr. Halb fest, halb lose.